Braunkohlebriketts

Aktuell läuft unsere Sommeraktion 2017!

Beliebter Brennstoff Braunkohle

Braunkohlebriketts sind mittlerweile ein sehr beliebter Brennstoff geworden. Insbesondere in Kombination mit Brennholz weisen sie sehr viele Vorteile auf. Da die Braunkohlenbriketts einen hohen Heizwert haben und trotzdem recht günstig angeboten werden, heizen immer mehr Ofenbesitzer mit diesem Brennstoff. Brennholz Feuerstätten sind auch geeignet für das Heizen mit Braunkohlenbriketts.

Rekord Braunkohlebriketts 25 kg

1 x 25 kg Bündel, Länge 180 mm x Breite 60 mm, Steingewicht ca. 0,570 kg. Die...

7,50 €*

Rekord Braunkohlebriketts auf Halbpalette

Sauber auf Palette aufgestapelt. Länge 180 mm x Breite 60 mm, Steingewicht ca. 0,570 kg....

160,00 €*

Rekord Braunkohlebriketts auf ganzer Palette

Sauber auf Palette aufgestapelt. Länge 180 mm x Breite 60 mm, Steingewicht ca. 0,570 kg....

ab 279,00 €*

10

Vorteile von Braunkohlebrikett

Braunkohlebriketts sind eine optimale Ergänzung zum Heizen mit Brennholz oder auch mit Holzbriketts. Sowohl der Wert des Heizens als auch die Heizleistung erhöht sich durch die Kombination dieser Brennmaterialien (Brennstoffe) im erheblichen Maße. Zudem bewirken (Kohlebriketts) Holzkohlebriketts eine lange Glutdauer. Daher kann bei Bedarf einfach etwas Brennholz nachgelegt werden, ohne den Brennvorgang erneut in Gang zu setzen. Das ist auch ein großer Vorteil zum Überbrücken der Nachtstunden. Werden am Abend noch einige Braunkohlebriketts in den Ofen oder den Kamin gelegt, ist die Wohnung am nächsten Morgen aufgrund der langen Brenndauer noch warm.

Minimale Belastung der Umwelt mit Braunkohlebriketts

Ein weiterer nicht zu unterschätzender Vorteil von Brikett aus Braunkohle ist der gute Brennwert. Bei der Verbrennung entsteht nur eine minimale Belastung der Umwelt. Auch der Anteil der Asche ist äußerst gering. Er liegt durchschnittlich bei etwa 3,5 Prozent. Auch diesen Vorteil werden vom Heizprofi und vielen Ofen- oder Kaminbesitzer sehr geschätzt.

Lagerfähigkeit von Braunkohlebriketts

Braunkohlebriketts weisen eine Quaderform auf. Daher lassen sie sich hervorragend stapeln. Da diese Briketts ein geringes Gewicht von etwa 570 Gramm aufweisen, sind sie sehr handlich. Braunkohlebriketts benötigen zur Lagerung lediglich einen einfachen Unterstand. Aufgrund der hohen Festigkeit nehmen sie keine Feuchtigkeit auf.

Keine Schimmelbildung bei Braunkohlebriketts

Zudem besteht nicht die Gefahr, dass sie durch Schimmel oder andere Schädlinge angegriffen werden. Die Lagerung von Braunkohlebriketts kann daher mehrere Jahre erfolgen. Das ist ein großer Vorteil, da diese Briketts in großen Gebinden (z.B. auf Paletten) deutlich günstiger sind als in kleinen Packungen. Bei einigen Anbietern sind sie sogar auf kompletten Paletten erhältlich.